Können Sie kleine Klebestifte in einer großen Klebepistole verwenden?

Es ist sehr einfach, sich eine Packung Klebestifte in der falschen Größe zu schnappen wenn Sie es eilig haben. Wenn Sie Klebestifte bekommen, die kleiner als Ihre Pistole sind, können Sie sie trotzdem verwenden?

Sie können kleine Klebestifte technisch gesehen in einer großen Klebepistole verwenden, aber Sie müssen den Kleber mit der anderen Hand drücken, da die Klebepistole ihn nicht greifen kann.

Wenn Sie nach Klebestiften in beliebiger Größe suchen, klicken Sie hier.

Kleine Klebestifte in eine große Klebepistole zu stecken, verursacht einige Probleme. Es wäre viel einfacher für Sie, einfach in den Laden zurückzugehen und sie gegen Klebestifte in der richtigen Größe einzutauschen.

Wie funktioniert eine Klebepistole?

Bevor wir uns mit den Größen von Klebestiften befassen , hier ist etwas über Klebepistolen und wie sie funktionieren. Dadurch erhalten Sie ein allgemeines Verständnis von Klebepistolen.

Als Klebepistolen zum ersten Mal entwickelt wurden, wurden sie nur zum Kleben von Schuhsohlen verwendet. Heutzutage werden sie für viele verschiedene Projekte im Haushalt und in der Industrie verwendet. Sie können für die Holzbearbeitung, zum Basteln, Verpacken usw. verwendet werden.

Der ganze Sinn einer Klebepistole besteht darin, Dinge miteinander zu verbinden. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie Klebestifte besorgen, die mit der Pistole kompatibel sind.

Klebestifte können aus Harz, Wachs und thermoplastischen Polymeren hergestellt werden. Verschiedene Arten von Klebepistolen haben unterschiedliche Leistungen, und deshalb gibt es so viele chemische Zusammensetzungen von Klebestiften. Einige dieser Klebestifte erzeugen einen härteren Kleber, während andere einen weicheren Kleber erzeugen. Sie können auch in der Farbe variieren.

Dieser Kleber soll wasserfest und beständig gegen chemische Behandlungen sein. Stellen Sie sicher, dass Sie es von einer Quelle hoher Temperatur fernhalten, sobald es ausgehärtet ist, da es wieder weich wird.

Klebepistolensticks werden normalerweise in ein hinteres Loch eingesetzt, das an der Pistole vorhanden ist. Die Bewegung des Sticks wird entweder automatisiert und durch einen Abzug gesteuert oder manuell zugeführt. Dies hängt vom Modell Ihrer Klebepistole ab.

Sobald die Pistole aktiviert ist, bewegt sich der Klebstoff auf dem Weg zur Schmelzkammer zum Rückschlagventil. Dies ist eine kugelbelastete Feder, die sich direkt unter der Düse befindet. Viele Klebemodelle haben einen transparenten Sichtbereich. So können Sie erkennen, ob sich zu viel Klebstoff in der Schmelzkammer befindet.

Wenn sich der Klebstoff in der Schmelzkammer befindet, dauert es etwa 2-5 Minuten, bis der Klebestift geschmolzen ist. Dieser Vorgang wird kürzer, wenn die Pistole bereits heiß ist, wenn Sie einen Klebestift hineinstecken.

Thermistoren regulieren den Erwärmungsprozess, wodurch die Pistole erhitzt werden kann, ohne dass der Rest der Pistole heiß wird. Der geschmolzene Klebstoff wird durch eine metallische Düse verteilt. Achten Sie darauf, die Düse nicht zu berühren, da sie sehr heiß werden kann.

Der Klebstoff, der von einer Klebepistole produziert wird, tritt in sehr dünnen Streifen aus, die einige Minuten nach dem Verlassen der Pistole aushärten.

Können Sie kleinen Klebstoff verwenden? Sticks in einer großen Klebepistole?

Klebesticks, die kleiner als Ihre Pistole sind, beschädigen die Klebepistole nicht, aber die Pistole kann den Stick nicht greifen, um den Kleber durch das Heizelement zu drücken. Wenn Sie kleinere Klebestifte verwenden möchten, müssen Sie den Kleber mit der zweiten Hand durchdrücken.

Sie könnten jedoch ein Problem mit dem Heizelement der Klebepistole verursachen, wenn Sie sie von Hand drücken. Die Klebestifte könnten schmelzen und diesen Hohlraum füllen, bevor etwas aus der Pistole kommt, und es könnte sogar am hinteren Ende der Klebepistole herauskommen.

Wie wähle ich die richtige Klebestiftgröße für Ihre Klebepistole aus?

Es gibt viele Arten von Klebepistolen, und jede von ihnen dient einem anderen Zweck. Auch wenn Sie wahrscheinlich die gebräuchlichste Klebepistole zu Hause haben, finden Sie hier eine Liste aller Klebepistolentypen und ihrer Stabgröße. Vielleicht werden Sie feststellen, dass Sie Ihre Klebepistole aufrüsten müssen, um sie Ihren Bedürfnissen anzupassen.

5 /16″ Mini-Heißklebepistolen

Diese kleine Klebepistolengröße ist eine typische Größe für Klebepistolen in Bastelgeschäften. Die Sticks, die mit dieser Pistole verwendet werden, sind 5/16″ X 4″ Mini-Klebestifte. Bei diesen „Mini“-Klebestiften sind Ihre Möglichkeiten in der Regel begrenzt und sie haben eine geringere Klebstoffqualität, was dann zu einer schwachen Haftung führt.

1/2″ Klebepistolen

Diese Art von Klebepistole ist die gebräuchlichste Größe der Klebepistole und bietet Ihnen die meisten Klebestiftoptionen. Es ist viel besser als die „Mini“-Klebepistolenversion. Mit einer 1/2-Zoll-Klebepistole erhalten Sie viel mehr Klebeoptionen, sie wird wahrscheinlich viel besser funktionieren und viel länger halten.

​5/8″ Klebepistolen

Die 5/8″-Größe der Klebepistole bietet Ihnen eine höhere Leistung für schwierigere Anwendungen und bietet dennoch viele Optionen für Klebestifte. Die ⅝“-Klebestifte sind auch größer, sodass Sie mit jedem Abzug mehr Klebstoff abgeben und seltener mehr Klebstoff hinzufügen müssen. Wenn Sie etwas mehr Leistung benötigen, als eine standardmäßige ½-Zoll-Pistole bietet, oder wenn Sie es leid sind, Ihre Klebepistole ständig nachzuladen, sind ⅝-Zoll-Klebepistolen eine großartige Option für Sie.

1,75-Zoll-Klebepistolen

Es gibt nur wenige Hersteller, die so große Klebepistolen herstellen. Sie werden hauptsächlich für den industriellen Einsatz hergestellt. Sie haben große 1,75 Zoll x 1,75 Zoll große Klebeblöcke, was sie zu einer großartigen Option für großvolumige und industrielle Anwendungen macht. 1,75-Zoll-Klebepistolen sind in vollelektrischer und pneumatischer Ausführung erhältlich, was bedeutet, dass sie als herkömmliche Klebepistole mit nur einem Kabel verwendet oder zur einfachen Abgabe an einen Luftkompressor angeschlossen werden können.

Diese Pistolen bieten auch sprühbare Versionen an, die lange offene Zeit Klebstoffspritzer in Sprühform abgeben können.

Der Nachteil bei der Verwendung dieser Pistolen ist, dass sie sehr teuer und etwas sperriger sind als kleinere Pistolen in Stiftgröße.

Falls Sie eine industrielle Anwendung haben oder einfach nur eine Pistole wollen, die auf lange Sicht hält, ist dies eine großartige Klebepistole für Sie. Es bietet einige Optionen, die andere Klebepistolen nicht haben.

​3M TC ⅝” x 2” Klebepistolen

Diese Klebepistolen sind die einzigen Klebepistolen in der Größe, die ⅝”x2” Klebestifte aufnehmen und sie mit dem Daumen des Benutzers der Klebepistole zuführen, nicht ein Schalter. Wenn Sie die Idee nicht mögen, Klebestifte mit dem Daumen zu drücken, ist dies möglicherweise keine Klebepistole für Sie.

3M TC ⅝“ x 8″ Quadrack-Klebepistolen

Die 3M TC-Klebepistole mit Quadrack-Konverter ähnelt der standardmäßigen 3M TC-Klebepistole, verfügt jedoch über einen Auslösemechanismus. Es ist sehr haltbar und bietet eine gute Leistung.

3M PG 1″ x 3″ Klebepistolen

Dies sind pneumatische Klebepistolen und sie gibt es schon seit Ewigkeiten. Sie eignen sich hervorragend für Anwendungen mit hohem Volumen oder wenn Sie eine Klebepistole montieren und Zubehör wie ein Fußpedal anbringen möchten. Es ist gut für den industriellen Einsatz in großen Mengen, aber für einen durchschnittlichen Benutzer wahrscheinlich zu viel.

Was ist der Unterschied zwischen Heißleim- und Niedrigschmelzklebepistolen?

Heißschmelz- und Niedertemperatur-Klebepistolen werden oft als Hochtemperatur- und Niedertemperatur-Klebepistolen bezeichnet. Ihre Einstellungen sind für Hochtemperaturpistolen auf 383 °F und für Niedertemperaturpistolen auf 266 °F festgelegt. In einigen Fällen haben Klebepistolen einstellbare Temperaturen von niedrig bis hoch.

Heißklebepistolen mit niedrigem Schmelzpunkt

Heißklebepistolen mit niedrigem Schmelzpunkt sind sehr einfach und sicher in der Anwendung. Die Verbrennungsgefahr ist aufgrund einer niedrigeren Temperatur geringer. Sie werden häufig zum Verkleben von wärmeempfindlichen Materialien, im Kunsthandwerk und in Schulen verwendet. Der Nachteil der Verwendung von Heißklebepistolen mit niedrigem Schmelzpunkt sind eingeschränkte Klebstoffformulierungen.

Heißklebepistole

Heißklebepistolen bieten eine größere Auswahl an Klebstoffformulierungen zur Auswahl. Sie können anspruchsvollere Materialien wie Polypropylen, Kunststoffe, ABS, Acryl und sogar Metalle verbinden.

Sie können Klebestifte erhalten, die als Mehrtemperatur-Klebestifte bezeichnet werden und sowohl für Heißklebepistolen als auch für Heißklebepistolen verwendet werden können.

Bei der Auswahl einer Klebepistole sollten Sie diese nach der Art des verwendeten Klebstoffs, der benötigten Abgaberate und dem, was Sie für Ihr Projekt benötigen, auswählen. Während Schmelzklebestifte ein breiteres Spektrum an Möglichkeiten zum Kleben bieten, gibt es Niedrigschmelzklebestifte nur in einem ausgewählten Sortiment und werden normalerweise zum Kleben von wärmeempfindlichen Materialien wie Styropor und Schaumstoff verwendet. Klebestifte mit niedrigem Schmelzpunkt sind sicherer zu verwenden als Klebestifte mit hohem Schmelzpunkt, was Sie bedenken sollten, wenn Ihre Kinder sie verwenden werden.

Abschließende Gedanken

Nun kennst du die Vor- und Nachteile einer Klebepistole. Denken Sie daran, ja, Sie können kleine Klebestifte in einer großen Klebepistole verwenden, aber es kann etwas zusätzliche manuelle Energie erfordern, um die Arbeit zu erledigen.

Verwandte Fragen

Was ist ein Klebestift in Standardgröße? Der Klebestift in Standardgröße ist 1/2″ oder 12 mm. Dies sind die gängigsten Klebestifte auf dem Markt.

Gibt es verschiedene Arten von Klebestiften? Es gibt verschiedene Arten von Klebestiften. Einschließlich Multitemperatur-, durchsichtiger, farbiger und Glitzer-Klebestifte.

Was ist der stärkste Heißkleber? Gorilla Hot Glue Sticks ist der stärkste Heißkleber auf dem Markt.

Artur Starke
Rate author
fhuse.com
Add a comment